In unserer Gemeinde wurden im Jahr 2005 rund 270 kg/Einwohner/Jahr Hausabfälle durch die Müllabfuhr erfasst. 2015 waren es noch rund 220 kg/Einwohner/Jahr. Trotz des Rückgangs der Abfallmenge ist das Vermeidungs- und Verwertungspotenzial noch nicht ausgegeschöpft.

Wie die vom Ministerium für nachhaltige Entwicklung und Infrastruktur  2020 durchgeführte Restabfallanalyse zeigt, machen organische Abfälle einen großen Anteil dessen, was noch in der grauen Mülltonne landet.

Deshalb bietet die Gemeinde Rosport-Mompach Ihnen die Möglichkeit an, eine Biotonne zur Erfassung von organischen Küchenabfällen und krautigen Gartenabfällen zu benutzen. 

Des articles de la même catégorie

Grouss Botz 2024

Grouss Botz 2024

Zesumme fir eng propper Gemeng Den Depart ass e Samschdeg, den 23. Mäerz 2024 um 9:00 Auer bei der fréirer Gemeng, 10, Um Buer L-6695 zu Mompech. All Participant kritt op der Plaz eng Weebeschreiwung mat op de Wee. Wann Dir nees zeréck sidd, offréiert d’Gemeng...

mehr lesen
„Eis Hausdéieren, komm mir schwätzen iwwer…“

„Eis Hausdéieren, komm mir schwätzen iwwer…“

Vill Awunner aus der Gemeng Rouspert-Mompech beschwéieren sech reegelméisseg iwwer Hondskéip um Trottoir oder op ëffentleche Plazen. D'Ëmweltberodung Lëtzebuerg (EBL) huet ënnert dem Thema "Eis Hausdéieren, komm mir schwätzen iwwer..." eng Infografik publizéiert, déi...

mehr lesen
Travaux routiers à Rosport

Travaux routiers à Rosport

D'Ponts et Chaussées deelt mat, datt de Verkéier am Agank vu Rouspert (Richtung Steenem) vu Méindes, de 19. Februar bis Freides, den 1. Mäerz 2024 wéinst Aarbechte mat roude Luuchte geregelt gëtt. L'Administration des Ponts et Chausées informe que la circulation à...

mehr lesen
Skip to content